In einer Stunde vom Meer in die Berge

Nur hier kannst du Berge und das Meer in einem Atemzug erleben; sogar an einem Tag! Ein Tag, der mit einem Bad im Meer beginnt, kann leicht auf dem Gipfel des Berges enden.

Verstecktes Kleinod

In einer Stunde vom Meer in die Berge

Nicht verpassen

Panoramastraße Die Berge und das Meer (270 km)

Beschilderung: Folgst den braunen Schildern mit dem „Panoramic Roads“-Logo und der Nummer 3.

Die Halbinsel Vrmac in der Bucht von Kotor - ein Paradies für Fußgänger

Wenn du einen Adrenalinkick benötigst, bekommst du ihn auf den Gipfeln von Vrmac. Auch einen einfacheren Weg mit schönen Aussichtspunkten gibt es unter den vielen großartigen Wanderwegen der Region. Vrmac ist in die Seiten von Kotor und Tivat unterteilt, da die Halbinsel die Buchten von Tivat und Kotor trennt. Auf der Seite von Kotor befinden sich Muo, Prčanj und Donji Stoliv, auf der Seite von Tivat Lepetane, Donja Lastva, Seljanovo, Tivat und Mrčevac. In Vrmac gibt es zwei speziell markierte Wander- und Radwege mit einer Gesamtlänge von 16.768 m. Ausgangspunkte für Wanderungen findest du sowohl auf der Seite von Tivat als auch von Kotor. Diese Wanderungen werden als leicht und mittelschwer eingestuft.

Oben angekommen, kannst du auf der einen Seite den Blick auf Kotor genießen - eine großartige Stadt, die zum Weltkultur- und Naturerbe gehört. Auf der anderen Seite schaust du auf Tivat und den Tivat-Archipel, der die Halbinsel Prevlaka, Sveti Marko und Školj bildet.

Vrmac-Montenegro

Der Berg Rumia

Der Berg, der das Meer und den See, den Himmel und die Erde, die Jahrhunderte und die Religionen miteinander verbindet, befindet sich im Hinterland von Bar - der herrliche Rumia. Wenn du dich von Bar aus auf den Weg dorthin machst, musst du eine etwa 40-minütige Fahrt zum Kloster des Heiligen Sergius von Radonesch in Mikulići am Fuße der Rumija unternehmen, wo du gemeinsam mit einem geprüften Guide zu einem zweistündigen Aufstieg aufbrichst. Oben angekommen, erwartet dich der beste Aussichtspunkt der Region Bar. Genieße das einmalige Panorama mit Blick auf das offene Meer und Lisinj, den südlichen Kamm von Rumija bis hin zu Bojana sowie auf malerischen Naturdenkmäler wie Prokletije, den Skadar-See, den Berg Kučka, Komovi, Durmitor, Orjen, Lovćen und Vrsut.

Nicht verpassen

"Zwischen zwei magischen Ufern"

Nimm die Panoramastraße um das 115 km lange Rumija-Massiv, das als "zwischen zwei magischen Ufern" beschrieben wird, sieben verschiedene Aussichtspunkte und schöne Rastplätze zu entdecken.

Entdecke das einzigartige Montenegro

Es ist so klein, dass man es an einem Nachmittag durchqueren könnte. Überfliege es nicht flüchtig, sondern erfahre das Besondere und Wesentliche.

Reiseziel ganzjährig erkunden

Obwohl das Land klein ist, ist es unglaublich vielfältig. Sehe was es dir alles zu bieten hat.

Verantwortungsvoll reisen

Wusstest du schon? Im Jahr 1991 verabschiedeten die montenegrinischen Behörden eine Erklärung, mit der das Land zum ersten Öko-Staat der Welt wurde.

Datenschutz-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über die Arten von Cookies, die auf dieser Website verwendet werden. Sie können Ihre Zustimmung für jede Kategorie einzeln festlegen.

Zugänglichkeit der WebsiteCTRL + U

Zurücksetzen

Tastatürkürzel

Ctrl+U Barrierefreiheitsoptionen anzeigen,
Ctrl+Alt+K Website-Index anzeigen,
Ctrl+Alt+V Zum Hauptinhalt springen,
Ctrl+Alt+D Zurück zur Startseite,
Esc Schließen Sie das modale Fenster / Menü,
Tab Fokus auf nächstes Element verschieben,
Shift+Tab Fokus auf vorheriges Element verschieben,
Enter Bestätigen/klicken Sie auf das fokussierte Element,
Preslednica Aktivieren/deaktivieren Sie das Kontrollkästchen,
Covid-19 Info
Mehr lesen