barer
barer

Montenegro Insider News

17.07.2019.

Top-Thema: Der Zauber der Boka

Fašinada – Eine faszinierende Tradition in Perast

Alle Jahre wieder am 22. Juli wird in Perast ein besonderer Brauch gepflegt. Weiße Ruderboote, die mit grünen Zweigen geschmückt sind, machen sich zur Dämmerung auf den Weg zur Insel Gospa od Škrpjela – „Maria vom Felsen“. Die Bootsprozession geht zurück auf das Jahr 1452, als zwei Fischer auf einem Felsen in der Bucht eine Ikone der Heiligen Jungfrau fanden. An dieser Stelle sollte eine Kirche erbaut werden. So versenkten die Einheimischen im Laufe der Jahre Steine und ausgediente Boote bis eine künstliche Insel entstand auf der die Kirche errichtet wurde. Diese Tradition wird bis heute fortgeführt. So haben die Boote auch heute noch Steine an Bord geladen, die Rund um die Insel versenkt werden. Wenn Ihr im Juli nach Montenegro kommt, solltet Ihr Euch das nicht entgehen lassen!

Seid ihr auch bei Instagram?

Weil Bilder mehr als tausend Worte sagen, zeigen wir auch auf Instagram die schönsten Seiten Montenegros. Folgt uns @gomontenegro (https://www.instagram.com/gomontenegro/) und entdeckt die Vielfalt des Landes. Zeigt Euren Freunden Eure Lieblingsplätze in Montenegro. Wenn Ihre Eure Fotos bei Instagram teilt, freuen wir uns wenn Ihr sie mit den Hashtags #montenegro, #montenegrowildbeauty und #gomontenegro tagt. Macht alle mit!

Insider-Tipp

Wir zeigen Euch die schönsten und interessantesten Plätze des Landes! Heute: Lipa-Höhle Wenn es Euch im Sommer zu heiß wird, dann solltet Ihr einen Ausflug in die Lipa-Höhle in der Nähe von Cetinje machen. Dort liegen die Temperaturen auch im Sommer zwischen 8 und 12°C. Eine willkommene Erfrischung also! http://lipa-cave.me/

Schon gewusst?

Rotwein heißt in Montenegro „Schwarzwein“. Natürlich ist Montenegro dank des hervorragenden Klimas ein echtes Weinland. Der größte zusammenhängende Weingarten Europas ist in der ?emovsko Polje bei Podgorica zu finden. Aber auch entlang der Küste, in

der Zentralregion und rund um den Skadarsee wird Wein angebaut. Sehr bekannt ist unter anderem die Weinregion Crmnica. Die typische Rebsorte Montenegros ist der kräftig rote Vranac. In der Landessprache sagt man zu Rotwein „Crno Vino“, also schwarzer Wein. Rot heißt übrigens „crvena“.


Die offizielle Tourismus - Website von Montenegro