Montengro erhält Auszeichnung von Thomas Cook

A A A
Bewerten >

Das führende Unternehmen Großbritanniens auf dem Gebiet Reisen "Thomas Cook" hat Montenegro mit der Auszeichnung „Destination of Excellence“ in Bronze für 2014 für herausragende Beiträge zur Entwicklung des nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet.

Das Unternehmen widmet sichder sozialen Verantwortung (CSR), der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz. Das Programm „Destination of Excellence“ wurde im Mai 2012 gestartet,als Rahmen für das Handeln in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Nachhaltigkeit.

Das Programm umfasst die drei Stufen Bronze, Silber und Gold. Bis heute erhielten 25 Destinationen die bronzene Auszeichnung, darunter Montenegro.

Die Auszeichnung wurde auf Grund der im Vorjahrdurchgeführten Analyse, in Zusammenarbeit der Agentur „Alpha Tours“aus Budva und Vertretern von Thomas Cook verliehen. Dabei zeigte sich, dass Montenegro die Richtlinien für einenachhaltige Tourismusentwicklung entsprechend des Programms „Destination of Excellence“ erfüllt.

Die bronzene Auszeichnung zeigt, dass die Destination eine Politik der Nachhaltigkeit entwickelt hat und bei der Verringerung der Auswirkungen des Tourismus auf die Umwelt effizient ist.

Um sie zu erreichen ist es notwendig, dass sich Betriebe z. B. um den Schutz der Umwelt kümmernund den Verbrauch von Strom und Wasser reduzieren.

Die Thomas-Cook-Gruppe ist eines der weltweit ältesten und renommiertesten Unternehmen, das sich mit Reisen beschäftigt und wurde 1841 in London gegründet. Heute gibt es Niederlassungen in 17 Ländern mit über 27.000 Mitarbeitern. Jedes Jahr reisen 23 Millionen Menschen mit diesem Unternehmen.

Das Unternehmen Thomas Cook ist seit 1998 in Montenegro präsent. Damals startete eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Agentur „AlfaTours“ aus Budva, die dazu beigetragen hatden montenegrinischen Tourismus aufdem internationalen Markt zu positionieren.