Njegoš museum - Biljarda

 
  • Biljarda, Crna Gora
Bewerten >

Die Biljarda ist ein imposantes Bauwerk aus Stein, welches von Petar II Petrović Njegoš 1838 als Büro für den damaligen Senat und für ihn selbst als Wohnhaus erbaut wurde.

Die Biljarda ist ein imposantes Bauwerk aus Stein, welches von Petar II Petrović Njegoš 1838 als Büro für den damaligen Senat und für ihn selbst als Wohnhaus erbaut wurde. Heute ist dies ein Museum in dem das Andenken an diesen berühmten Herrscher, Geistlichen und Dichter gewahrt wird. Den Namen bekam das Gebäude nach einem Billardtisch, den Njegoš von einer Italienreise mitgebracht hatte. Dieser Billardtisch wurde von 50 jungen Männern in Einzelteilen von Kotor hinauf nach Cetinje gebracht. Seit der Renovierung Nakon1951, dem hundertsten Todestag des großen Dichters, finden sich unter diesem Dach zwei Museen – das Njegoš-Museum und das Ethnographische Museum, sowie eine Bildergalerie mit Njegoš gewidmeten Werken bedeutender Künstler. Hier werden Gebrauchsgegenstände von Njegoš aufbewahrt, ferner seine Handschriften, Bücher, Geld, Waffen usw. Die Galerie verfügt über mehrere hundert Werke,welche die Künstler seinerzeit dieser Schatzkammer aus großem Respekt vor dem Schöpfer des unübertroffenen "Bergkranzes" stifteten. Neben dem Hof der Biljarda, im Südteil, befindet sich ein Pavillon in dem ein großes Relief Montenegros untergebracht ist. Dieses ist seiner Größe und Präzision einzigartig in Europa. Von 1916 bis 1917 wurde es von österreichischen Militärexperten angefertigt. Aus militärischen Gründen wurde darauf jede noch so kleine Siedlung und jeder Weg aus jener Zeit verzeichnet.

Telefon:
  • +382 (0)41 231 050
  • +382 (0)41 230 310
Kommentare (0)